Die Idee der Verwendung von HSQ-Trägern ist es, leichte Decken mit einer hohen Spannweite mit der geringstmöglichen Arbeitskapazität auf der Baustelle zu machen. Die Träger sind so konzipiert, dass sie der Bodenhöhe entsprechen und gleichzeitig alle strukturellen Lasten nach europäischen Standards tragen. HSQ-Träger bilden eine leichte Deckenstruktur in Kombination mit kanalierten Bodenplatten, wo durch den zusätzlichen Leerraum in den Brettern das Gewicht der gesamten Decke auf ein Minimum reduziert. Dies spiegelt sich in der Optimierung der Gestaltung von Fundamenten und Stützwänden wider. Sie sind individuell unter den Anforderungen der Konstruktionsstruktur gestaltet, was sie sehr ästhetisch macht und verschiedene Formen annehmen kann, die komplexe architektonische Visionen realisieren (z.B. Balken in Form eines Bogens). Darüber hinaus erhöht der Einsatz eines Anschwellenlacksystems zur Sicherung des unteren Blechbandes die Feuerbeständigkeit des Systems gegenüber THE REI 120

Die wichtigsten Vorteile der Verwendung von HSQ-Strahlen:

  • finanzielle Vorteile für den Investor im Zusammenhang mit der Optimierung der verwendeten Materialien
  • deutlich verbessert und verkürzt die Zeit der Stahlbetonarbeiten im Vergleich zu herkömmlichen Nassmethoden in Schalungssystemen
  • flache Deckenflächen, die eine einfache Installation von Klimaanlagen ermöglichen,
  • große Bodenspannen bei gleichzeitig geringem Gewicht,
  • großes nutzbares Raumvolumen, ohne hervorstehende Deckenbalken (kleine Deckenstärken),
  • einfache und sehr schnelle Montage (mit vorgefertigten Betonplatten),
  • kann mit einer kleinen Brigade installiert werden
  • Anwendung bei der Konstruktion komplexer architektonischer Formen.
Belka HSQ z L zimnogietym
Belka HSQ-2-Assembly-se
Belka HSQ-1-Assembly-se